Rufen Sie Taxi Hofer

Ihr Taxi kommt prompt.  Zumindest meistens.


3005 Bern
Schweiz

Ein Blog. Aus Liebe zu den Geschichten, die das Leben schreibt.

Taxi Hofer | Ein Blog.

Taxi Hofer | Ein Blog. Aus Liebe zu den Geschichten, die das Leben schreibt.

 

Yoga on the beach

Susanne Daxelhoffer

Unser Butler praktiziert Yoga. Zweimal im Monat, bei den Feierlichkeiten im Tempel. Holy shit, denken wir, und sehen das Reis auf uns rieseln, aber die Verlockung, für einmal unter freiem Himmel Yoga zu machen, ist gross. Ave Angus und ich schwören auf Yoga. Welche Richtung wir denn praktizieren, fragt Wira, unser Yoga-Teacher, der extra mit dem Töffli aus Ubud hergefahren ist. Fragezeichen. Wir einigen uns auf Hatha – inneres Gleichgewicht durch körperliche Übungen, Atmung und Meditation. Das klingt vertraut. Und sollte auch bei 30 Grad im Schatten praktikabel sein. Denken wir. Schnell die Liegestühle wegräumen, Matten ausrollen, und fertig ist unser Yoga-Studio on the beach. Zwei Männer mit grossen Fotokameras beobachten uns, sie warten auf eine Hochzeitsgesellschaft. Wira startet mit der dreiteiligen Atmung, Ujjayi. Ich spüre, wie mir der Schweiss herunterläuft. Inhale deeply. Exhale. Ich rutsche auf meiner Matte herum. Entspannt ist anders. Der erste Griff zur Wasserflasche. Just one sip, sagt Wira. Wir haben noch gar nicht richtig angefangen. Und Wira ist Dynamit. Biegsam und elegant wie ein junger Tiger. Die Asanas der gesamten Fauna hat er drauf, den Hund, die Kobra, den Fisch, den Frosch. Und den Krieger. Zack. Die Hitze wird unerträglich. Wir verschieben die Matten, Pause willkommen. Und heimlich einen Schluck Wasser trinken, wenn sich der Tiger abwendet. Gespannt wie ein Bogen ist er. Inhale. Exhale. Inhale. Exhale. Plötzlich ein Frosch auf meiner Matte. Ich springe, quake. Der Frosch macht es sich am Ende meiner Matte bequem, erste Reihe. Inhale. Exhale. Nach einigen schweisstreibenden Minuten ist klar: entweder der Frosch oder ich. Matte verschieben, kleine Pause. Win win. Ave ist ein Natürtalent. Szenenapplaus der Fotografen. Bloss keine Bänder reissen jetzt, denke ich. Shavasana – Schlussentspannung. Ich spüre die Insekten auf mir rumkrabbeln. Blick in das Palmendach. Eine Echse turnt. Yoga on the beach. Ommm.

Image: Taxi Hofer

Image: Taxi Hofer